Isct Festival 2015 | Bewegungskunst

nächste Termine:



19.12.2017  Tai Ji Quan - 18:30 Uhr Gebhardtstraße 5, Fürth

20.12.2017  Tai Ji Quan - 19:15 Uhr Parkstr.28, Nürnberg

28.12.2017  Tai Ji Quan - 19:15 Uhr Parkstr.28, Nürnberg

30.12.2017  Tai Ji im Park - 19:15 Uhr Parkstr.28, Nürnberg


Event Berichte:


 
 

ISCT Festival 2015

 

 

Saarbrücken:   Taijiquan ist auch Völkerverständigung

 

Das internationale Taijiquan – Festival der ISCT (International Society of Chen Taijiquan) findet alle zwei Jahre an einem anderen Ort auf der Welt statt. Es wandert und ermöglicht allen die sich weite Reisen nicht leisten können dennoch an diesem Ereignis der Völkerverständigung einmal teilnehmen zu können. Nach langem Warten konnten wir nun das Ereignis ab dem 24. April 2015 bei uns in Deutschland erleben.

Im weitesten Sinne agierte hier das Saarländisch als Amtssprache, denn der Veranstaltungsort lag in Saarbrücken. Fortlaufend standen zahlreiche Nebensprachen wie Deutsch, Englisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Slowakisch, sowie Fränkisch zur Verfügung um sich bemerkbar zu machen und mit Hilfe des gemeinsamen Taijiquan – Training zu verständigen.

Kurzum war auch das Saarländische Fernsehen zu Gast und berichtete über das gemeinsame Training mit Grossmeister Chen Peishan.

SR Fernsehbeitrag

 

 


Das 6 Tage-Event fand auf dem Olympiastützpunkt der Hermann Neuberger Sportschule statt wo sich die rund 160 Gäste an einem Ort mit Sporthallen, Unterkünften und Mensa gut versorgt fühlten. Neben den Workshops mit Meister Chen Peishan nutzten viele Besucher Sightseeing-Touren die nach Luxembourg und Strassburg führten. Herr Yoshida aus Japan erfreute sich bei den Kindern als auch Erwachsenen großer Beliebtheit. Er ist etwas mehr als ein Manga-Künstler. Ständig zeichnet er auf seinen Notizblock alle Eindrücke nieder die ihm seine Reiseeindrücke liefern. So erhielten wir am letzten Tag einen vollgezeichneten Notizblock und alle waren ganz neugierig darauf sich wieder zu entdecken.


Für interessierte Gäste gab es am Samstagabend einen offenen Demo-Abend. Viele Saarbrücker erfreuten sich hier an Gruppen- und Einzel-Vorführungen die weit über das hinausgingen was man sonst von Taijiquan erwartet. Als bemerkenswert trat Herr Yoshida aus Japan mit über 80 Jahren hervor. Seine verbundenen Kraft-Ausstöße haben uns jüngere in Ehrfurcht versinken lassen. Weitere Höhepunkte bildeten die Vorführungen am Ende. Dietmar Stubenbaum durchdrang mit seiner unglaublichen Präsenz die Anwesenden bis ins Mark. Grossmeister Chen Peishan demonstrierte neben dem Schwert- auch eine alte Form mit Doppel-Keule, welche heute in den meisten Taijiquan – Überlieferungen nicht mehr anzutreffen ist.



 

 

Hier auf dem Olympiastützpunkt wird es in diesem Jahr vom 06.-07. Juni 2015 einen Workshop mit Dietmar Stubenbaum geben der für alle Interessierte und Neugierige offen ist. Weiter Informationen finden sich unter

 Die Pagode

 

 

 

 

 

 


Hier einige Medienbeiträge rund um Taijiquan in der Schule.

SR Hörfunk

SR Fernsehen:  ab Minute 27

 

/J.Weinbrecht